Tabakmuseum in Oberzeiring

Hauptstraße 17
8762 Oberzeiring

Do-So, 9-18 Uhr
Ganzjähriger Betrieb!

+43 3571 20 065

Im Jahr 1986 eröffnete Rudolf Kellner in Oberzeiring aus Beständen des Tabakmuseums der Austria Tabak ein privates Museum.

Mit derzeit ca. 2.000 Objekten rund um den "Tabak" wir die Produktion von der Pflanze bis zur Zigarette sowie die Entwicklung vom Handwerk bis zur Tabakfabrik veranschaulicht.

Vorbei an der "Zigarrenwuzlerin" im Eingangsbereich gelangt man in die fünf Räume des Museums, wo auf rund 400 m2 Zigaretten, Zigarren, Pfeifen-, Kau- und Schnupftabake aus 45 Ländern der Erde zu sehen sind. Hinzu kommt entsprechendes Zubehör, wie ein Hatschi-Schnupfgerät, Zigarettenpapier, Stopf- und Wuzelmaschinen und eine Anzahl von Aschenbechern. Verschiedene, zum Teil sehr schön gestaltete Pfeifen - darunter auch die Pfeifen des verstorbenen Caritas-Präsidenten Ungar - ergänzen die Sammlung.
Entwürfe für Zigarettenpackungen dokumentieren die Veränderungen im Verpackungsdesign. Den Abschluss bilden einige alte Tabakschneidermaschinen sowie Dioramen mit den wichtigsten Kinder- und Erholungsheimen der Austria Tabakwerke; und im Videoraum befindet sich die Galerie der Generaldirektoren der Austria Tabakwerke von 1784 bis zum heutigen Tag.

Weitere Ausflugsziele
Alle Ausflugsziele